Doc Bowling

VERANSTALTUNGSINFO  

Inspiriert von den Helden des Blues, Jazz und Country aus den 1930ern, 40ern und 50ern, bringen „Doc Bowling and His Blues Professors“ mit ihren eigenen Liedern wieder neues Leben in alte Gitarren und Klaviere, gekennzeichnet mit zeitgenössischen, politischen und sozialen Kommentaren.

„Teuflisch gut und einfach himmlich“, Eckerforde Zeitung

„Die beste britische Blues Gruppe, die ich seit vielen Jahren gesehen habe“ — Musikkritiker, Paul Slawe

„Da blieb kaum ein Bein ruhig, das elektrisierend vom Groove und von den “Blaue Noten” angestachelt wurde, Finger wollten ungehemmt knöchern mitschnipsen, das Blues-Fieber ließ die Kopfe wie in Trance rhythmisch wackeln” — Kiel Nachrichten

„Ein unheimlich sympathischer Ben „Doc“ Bowling baut mit Gitarre und Blues Harp eine Idylle auf, die er mit seinen Musikern im Laufe der nächsten Minuten auf dem Asphalt wieder zerschmiert. Die Musik der Truppe aus England nimmt Fahrt auf, Blues-Riffs von Huddy Leadbetter, Big Bill Broonzy oder Muddy Waters werden ausgeklinkt und abgewandelt, wie Bowling erklärt; eigene Texte von großer Aktualität lassen die Menge erst grinsen, dann stocken, dann nachdenken…. Der Londoner Bluesman Bowling führt gut gelaunt durchs Programm… Die Musiker machen Druck… ist spontaner Applaus an der Tagesordnung – die Professoren haben den Saal im Sack…. ein großartiger Abend…“ Eckerforde Zeitung.

O

Datum 19.05.2018
Einlass 19.00 Uhr
Beginn 20.00 Uhr
weitere Infos: bluesprofessors.com    https://www.facebook.com/bluesprofs/